Filmpreis hero

Einreichung abgeschlossen

Österreichischer Filmpreis 2021

Aufgrund der Auswirkungen von Covid-19 (mehrmonatige Kinosperre, verschobene Filmstarts, Verzögerungen bei den Filmproduktionen) wird die Verleihung des Österreichischen Filmpreises 2021 nicht wie gewohnt im Jänner, sondern am 8. Juli 2021 im Globe Wien in der Marx Halle über die Bühne gehen.

Die Verschiebung der Preisverleihung bedingte auch den späteren Start der Filmeinreichung und hat zum Ziel, den Produzent/innen und Verleiher/innen entgegen zu kommen, viele Einreichungen zu ermöglichen und damit auch in diesem schwierigen Kinojahr die ganze Bandbreite des heimischen Filmschaffens beim Österreichischen Filmpreis 2021 präsentieren zu können.


ÖSTERREICHISCHER FILMPREIS 2021
ANMELDUNG ZUM AUSWAHLVERFAHREN

Die Anmeldung für das Auswahlverfahren zum Österreichischen Filmpreis 2021 ist abgeschlossen.
Die Filmanmeldung war
von 24. November 2020 bis 22. Jänner 2021 (Eingangsdatum) möglich.

Die Richtlinien zur Einreichung wurden aufgrund der Auswirkungen von Covid-19 u.a. in den Punkten Kinostart (siehe Richtlinien 4.3) und Fernsehausstrahlung (siehe Richtlinien 4.7) angepasst. Alle Informationen zu Kriterien und Auswahlverfahren entnehmen Sie bitte den Richtlinien zur Einreichung für den Österreichischen Filmpreis 2021.

Eine ordnungsgemäße Anmeldung ist erfolgt, wenn das Anmeldeformular mit Originalunterschrift zeitgerecht zum Anmeldeschluss (22. Jänner 2021) im Büro der Akademie des Österreichischen Films vorliegt. Anmeldungen, die nach diesem Termin eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Die Angaben in der Anmeldung sind verbindlich und werden für das Wahlprozedere, sowie für alle Veröffentlichungen, Presseunterlagen und Drucksorten übernommen. Eventuelle in der Anmeldung enthaltene Fehler sind bis spätestens zum letzten Tag der Anmeldefrist (22. Jänner 2021) zu korrigieren.

Kurzfilme, welche sich entsprechend Pkt. 7 der Richtlinien für die Vorauswahl qualifizieren, werden von der Akademie zur Anmeldung eingeladen und über das weitere Anmeldeprozedere informiert.

Bei Fragen zur Einreichung stehen Alexandra Valent (Projektleitung Österreichischer Filmpreis) und Michael Zeindlinger (Koordination Einreichungen) zur Verfügung.