Zeitplan - Einreichung und Wahlverfahren

Die Einreichung der Filme für den Österreichischen Filmpreis 2021 ist von 24. November 2020 bis zum 22. Jänner 2021 möglich. Insgesamt umfasst das Zeitfenster für die Einreichungen etwas mehr als 8 Wochen.

Parallel zur Einreichung erfolgt die Aufbereitung der Filme für die VOD-Sichtung und die Vorbereitungen für die Wahl. Nach dem Einreichschluss werden die für den Österreichischen Filmpreis 2021 angemeldeten Filme bekanntgegeben und die Mitglieder der Akademie des Österreichischen Films stimmen über Nominierungen und Preisträgerfilme in insgesamt 16 Kategorien ab.

Am 5. Februar 2021 ist Wahlstart für die Nominierungen, die nominierten Filme werden dann Ende April 2021 im Rahmen eines Pressegesprächs verkündet. Daran anschließend beginnt der zweite Wahldurchgang – die Wahl der Preisträger/innen, die bis zum 14. Juni möglich sein wird.

Die Verleihung des Österreichischen Filmpreises 2021 findet Ende Juni bzw. Anfang Juli im GLOBE in Wien statt.

Zeitstrahl Einreichung und Wahlverfahren