standard
Banner Stills OEFP2022 groß

Österreichischer Filmpreis on tour

29. September 2022 in allen Bundesländern

mit Unterstützung der Österreichischen Lotterien

Seit langem besteht der Wunsch, den Filmpreis mehr in die Bundesländer zu tragen. Deshalb hat die Akademie mit Unterstützung ihres Premiumpartners Österreichische Lotterien in diesem Jahr den Lotterien Tag „Österreichischer Filmpreis on tour“ ins Leben gerufen.

Am Donnerstag, 29. September 2022 werden in allen Bundesländern in ausgewählten Programmkinos (s.u.) folgende Preisträger:innen-Filme des Österreichischen Filmpreises 2022 gezeigt: „Große Freiheit“ (Bester Spielfilm), „Aufzeichnungen aus der Unterwelt“ (Bester Dokumentarfilm), „Genosse Tito, ich erbe“ (Bester Kurzfilm).

Anmeldung und Verlosung der Tickets bis 25.9.2022 auf lotterientag.at, danach direkt bei den Kinos. Freier Eintritt bei Vorweis eines Produktes der Österreichischen Lotterien. Die ersten 50 Besucher:innen jedes Kinos erhalten zudem ein Brieflos geschenkt.

Mit freundlicher Unterstützung von Land Niederösterreich, Land Kärnten, Land Burgenland, Land Vorarlberg und Land Salzburg.

Teilnehmende Kinos „Österreichischer Filmpreis 2022 on tour“:

Die Vorführungen werden in einigen der Kinos von Gesprächen mit Filmschaffenden sowie kleinen Empfängen begleitet.

  • Cinema Paradiso St. Pölten (Niederösterreich)
    17h: Aufzeichnungen aus der Unterwelt | 19.30h: Genosse Tito, ich erbe | 20.15h: Große Freiheit
    Sektempfang um 20h in Anwesenheit von Vorstandsmitglied Claudia Wohlgenannt

  • Das Kino (Salzburg)
    17.15h: Aufzeichnungen aus der Unterwelt | 19.30h: Genosse Tito, ich erbe | 20h: Große Freiheit
    Sektempfang um 19h in Anwesenheit der Projektleiterin Alexandra Valent und Clara Thayer (Team Akademie)

  • Dieselkino in Oberwart (Burgenland)
    17h: Aufzeichnungen aus der Unterwelt | 19.15h: Genosse Tito, ich erbe | 20h: Große Freiheit
    Sektempfang um 16.30h in Anwesenheit der Akademie-Geschäftsführerin Katharina Albrecht-Stadler

  • Leokino in Innsbruck (Tirol)
    17h: Genosse Tito, ich erbe | 18h: Aufzeichnungen aus der Unterwelt | 20.15h: Große Freiheit

  • Lichtspiele Lenzing (Oberösterreich)
    18h: Aufzeichnungen aus der Unterwelt | 20.15h: Genosse Tito, ich erbe | 20.45h: Große Freiheit
    Sektempfang und Brötchen in Anwesenheit von Enric Parcerisa (Team Akademie)

  • Metro Kino in Bregenz (Vorarlberg)
    17.30h: Aufzeichnungen aus der Unterwelt | 19.30h: Genosse Tito, ich erbe | 20.15h: Große Freiheit

  • Moviemento in Linz (Oberösterreich)
    17.30h: Aufzeichnungen aus der Unterwelt | 19.30h: Genosse Tito, ich erbe | 20.30h: Große Freiheit
    Sektempfang um 20h in Anwesenheit von Antonia Prochaska (Team Akademie)

  • Neues Volkskino in Klagenfurt (Kärnten)
    17.30h: Genosse Tito, ich erbe | 18.10h: Aufzeichnungen aus der Unterwelt | 20.20h: Große Freiheit
    Mit einer Einführung von Dr. Sabrina Gärtner (freie Filmwissenschaftlerin)

  • Rechbauerkino in Graz (Steiermark)
    16h: Genosse Tito, ich erbe | 17h: Aufzeichnungen aus der Unterwelt | 20.30h: Große Freiheit
    Sektempfang und Filmgespräch von 19-20:30h in Anwesenheit von Sabine Moser und Oliver Neumann (Produzent:innen Große Freiheit) sowie Vorstandsmitglied Thomas Kürzl

  • Votivkino (Wien)
    17h: Genosse Tito, ich erbe | 18h: Aufzeichnungen aus der Unterwelt | 20.30h: Große Freiheit
    Sektempfang um 20h in Anwesenheit der Vorstandsmitglieder Mercedes Echerer und Faris Rahoma sowie Kathrin Puscasiu und Oliver Stangl (Team Akademie)
On Tour 1920x1080

Die Akademie des Österreichischen Films vergibt jährlich den Österreichischen Filmpreis in mittlerweile 17 Kategorien. Die Preisverleihung, die dieses Jahr am 30. Juni 2022 mit 1000 Gästen im Auditorium Grafenegg stattfand, ist in den letzten zehn Jahren zum festen Bestandteil der österreichischen Kulturszene geworden. Die Gala versammelt nicht nur die Mitglieder der Akademie, die die Filme nominieren und auszeichnen, sondern auch Prominenz aus der gesamten Kulturbranche, Wirtschaft, Politik und Medien.

Die Aktion "Österreichischer Filmpreis on tour" soll ausgebaut werden und in den kommenden Jahren dazu führen, dass mehr und mehr Kinos daran teilnehmen, so dass es im Idealfall irgendwann einen „Tag des Österreichischen Kinofilms“ geben wird, an dem in allen Kinos im Land die Preisträger:innen-Filme des Österreichischen Filmpreises kostenlos zu sehen sind.

Grosse Freiheit 01

Große Freiheit (Bester Spielfilm), Regie: Sebastian Meise

Aufzeichnungen aus der Unterwelt 1 2022 08 11 142132 vvud

Aufzeichnungen aus der Unterwelt (Bester Dokumentarfilm), Regie: Tizza Covi, Rainer Frimmel

Genosse Tito Still 1

Genosse Tito, ich erbe (Bester Kurzfilm), Regie: Olga Kosanović

Premiumsponsor

LOTTERIEN Logo hoch s

Mit freundlicher Unterstützung von

Logos Bundesländer Filmpreis on tour