Stimmen aus dem Vorstand

Frischer Wind

Ein Statement von Vorstandsmitglied Birgit Hutter zum Arbeitsjahr 2019/20

Ich bin schon einige Jahre im Vorstand der Akademie des Österreichischen Films, aber das letzte Jahr hat doch einige große Veränderungen mit sich gebracht. Marlene Ropac hat bekanntgegeben, dass sie in Pension gehen will. Sie ist die Herzdame der Akademie, die unglaublich viel für diese Institution geleistet hat.

Auch im „alten“ Vorstand gab es unter den Mitgliedern Veränderungen. Einige haben uns verlassen, neue interessante Frauen kamen dazu, eine neue, sehr gute Mischung ist entstanden.

Der FILM, das Produkt, um das es in der Akademie geht, hat sich auch verändert. Neue Inhalte, neue Thematik, neuer Regiestil und neue Optik … Warum sollen wir nicht auch in der Akademie etwas davon verspüren?

Ich freue mich auf das nächste Jahr mit unserer neuen Geschäftsführerin Katharina Albrecht-Stadler, die sicher einen neuen, nicht leichten Weg gehen und frischen Wind, wenn nicht gar einen Orkan in die Akademie bringen wird.

Re 20160504 Birgit Hutter 097